Logo Onlinespiele-Sammlung
The…finest…concentration…games
  • Pacman
  • Mastermind
  • Othello
  • Sokoban
  • Memory
  • Tetris
  • Ladybug
  • Minesweeper
  • Frogger
 

Die 50 Besten von 36 Memory-Online-Spielen

Die Spiele Nr. 1 bis 50 meiner Memory-Spiele-Liste (nach meiner Wertung sortiert).

Du kannst selbst eine eigene Besprechung eines Spiels schreiben oder auch einen Kommentar zum Spiel bzw. zu einer Rezension abgeben (für eine Rezension muss Du allerdings angemeldet sein).

Ein neues Spiel kannst Du auf der Startseite vorschlagen.

Spiele eines bestimmten Programms findest Du, indem Du "type:Programm" (z. B. type:Java) in das Suchfeld oben eingibst

 
1
(12)

Georg Frevel, Urs Anderegg

Ent-decke

Javascript
(682 kB)

29 März 2010

Ent-decke

So, dieses Spiel kann man nicht mehr übertreffen, behaupte ich mal, ein absolutes Spitzenprodukt!

Die Möglichkeiten, die dieses Spiel bietet, lassen sich gar nicht alle aufzählen; ich nenne nur mal drei:

  • es können ein bis drei Spieler mitspielen
  • es gibt einen "Computer"-Spieler mit unterschiedlichem Perfektionsgrad
  • man kann die Zeit einstellen, nach der die Bilder automatisch umgedreht werden, oder es selbst durch einen Klick erledigen

Ich ziehe den Hut - und lege die Punktzahl mal über das Maximum, damit Memo-Spiel in der Bestenliste ganz vorn zu stehen kommt.

Der Autor stellt mehrere Bild-Varianten vor und auch zum Download für den Hausgebrauch bereit. Er bietet an, das Spiel als "Professional-Edition" in Webseiten einzubauen; dazu stellt er ebenfalls Beispiele vor; ein schönes Beispiel ist die Seite ent-decke.ch, die er gemeinsam mit dem Fotografen Urs Anderegg betreibt.
"ent-decke" finde ich für diesen Fall eine gelungene Wortschöpfung; sie assoziiert sowohl die Handlung, die beim "Memory"-Spiel ausgeführt werden muss, das Umdrehen der Karten nämlich, als auch das Ansehen der Bilder, die beim Umdrehen sichtbar werden, ihre Entdeckung eben. Das Wort könnte zu einer Marke werden, die "Memory" den Rang abläuft (ich fange schon mal mit der Markenbildung an, indem ich Memo-Spiel, wie es Georg Frevel nennt, in "Ent-decke" verwandele).

Wie ich schon an anderer Stelle gesagt habe, machen für mich die Bilder beim "Memory"-Spiel, zumindest seinen Online-Versionen, oft den größten Reiz aus. Wer also beides will, ein hervorragend programmiertes Spiel und ausgezeichnete Fotomotive, der spiele das Spiel auf ent-decke.ch.

Dabei lässt sich auch gleich gut studieren, dass memory-ähnliche Spiele besonders gut geeignete Werbeträger für Fotografen sind. ACHTUNG WERBUNG: Aber die Ent-decke-Spiele sind bei Urs Anderegg nicht nur Werbeträger, sondern sie lassen sich bei ihm auch in handfester Form als Geschenke erwerben (für diese kleine Werbung habe ich mich durch eines dieser hübschen Spiele bestechen lassen – das gebe ich gerne zu).

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
2
(11)

Jürgen Müller-Lütken

MindGame

Javascript
(35 kB)

18 März 2010

MindGame

Heute muss ich mich mal wieder selber loben!
Der Versuch, ein kleines Tutorial über das Programmieren eines memory-ähnlichen Spiels zu verfassen, ist mit einem ausgewachsenen Programm geendet.
Da ich "Memory" allein am Computer schon immer scheußlich langweilig fand - nur hübsche Bilder können das Spiel etwas aufmöbeln, habe ich einen Computer-Gegner in dieses Spiel integriert - und der kann von total schwach bis zum perfekten Gedächtnis eingestellt werden.

Das ist doch schon mal nicht schlecht.
Noch besser finde ich aber, dass man das Spiel ganz leicht mit anderen Bildern ausstatten und auch sonst allerhand daran einstellen kann, wie z. B. die Bildgröße, die Bilderzahl, die Reihen und Spalten des Auslegefeldes u.v.m.

Ich habe hier nun vier Varianten zusammengestellt, damit jeder sehen kann, was mit dem Spiel möglich ist.
Ein Spiel im praktischen Einsatz kannst Du bei der Fahrschule EinsZwei Drive bewundern: mit Verkehrszeichen.

This game is the result of an attempt to write a tutorial about programming a concentration game.
I think it is one of the rare ones you can play against Artificial Intelligence (AI). I implemented a computer player with different stages of memory and strategy, although both is not necessary very high for this sort of game.
But try yourself! You can download a trial version and use it on your own site; it is very easy to customize.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
3
(10)

Jürgen Müller-Lütken

Gedächtnistraining

Flash
(12 kB)

01 Apr 2009

Gedächtnistraining

Mein erstes Spiel in Flash! (Falsch! Es ist mein zweites Spiel! Ladybug war das erste.)
Dieses Spiel habe ich meinem Freund Stephan Arnold aufgeschwatzt, der mir bei der Kreation seiner Webseite www.blockhausstil.de freie Hand ließ.
Da ich die Startseite, die immer eine Großansicht eine seiner schönen, mit der Motorsäge geschnittenen Möbel und Skulpturen zeigt, aus lauter kleinen Quadraten zusammengesetzt habe, war ein solches Spiel für mich sehr naheliegend. Und ein wenig Auflockerung und Inhalt tut einer Seite doch auch gut, dachte ich mir.
Stephans Lautäußerungen auf meinen Vorschlag schienen mir auch nicht als eindeutige Ablehnung deutbar zu sein, woraufhin es denn kein Zurück mehr gab und die Internet-Welt mit diesem Spiel bereichert wurde (Das Spiel findet man auf der Seite unter - ähm - Spiel).

 

Ich habe dieses Spiel so programmiert, dass man es mit einer XML-Datei sehr leicht konfigurieren kann. Man kann sie sich hier anschauen und auch zusammen mit der swf-Datei für eigene Kreationen verwenden. Einen Hinweis auf die Urheberschaft halte ich für selbstverständlich, auch ohne Hinweis auf irgendeine besondere Lizenz.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
4
(10)

Ravensburger Spieleverlag

Memory

Flash
(315 kB)

01 Apr 2009

Memory

Wenn ich schon an die Sammlung der Spiele gehe, die gemeinhin Memory-Spiele genannt werden, und auch der Eigentümer dieser Bezeichnung, die RAVENSBURGER AG, sich endlich aufgerafft hat, der Öffentlichkeit eine eigene Online-Version zu schenken, dann will ich trotz allen vorangegengenen Ärgers, den einige Leute wegen der Benennung ihrer eigenen, nach demselben Prinzip funktionierenden Versionen mit diesem Namen bekommen haben, dieses Original-Spiel ganz vorn in meine Liste stellen.
Ich hoffe auch, dass der Spieleverlag mittlerweile erkannt hat, dass die allermeisten Leute "Memory" und "Ravensburger Spieleverlag" nicht trennen, so dass ein rechtlicher Kampf um die Nutzung dieser Bezeichnung dem Verlag mehr schadet als nützt. Ich hoffe, dass der Spieleverlag die nicht-kommerzielle Verwendung der Bezeichnung "Memory" eher als kostenlose Werbung auffasst denn als Schmälerung des eigenen Geschäfts.

Insoweit hoffe ich natürlich auch, dass der Verlag diese Liste nicht dazu benutzt, weitere Leute in Bedrängnis zu bringen, die ihr Spiel immer noch so nennen, weil sie dieses Spiel nicht von dem Namen trennen können.

Ich möchte hier trotzdem noch einmal jedem raten, sein Spiel mit einer anderen Bezeichnung zu versehen und es nur als "Memory-ähnlich" oder "nach dem Spielprinzip des Memory-Spiels funktionierend" zu beschreiben.

Sicher ist immer noch sicher. Man kann zwar hoffen, aber wissen tun wir nicht, was die RAVENSBURGER AG jetzt oder in Zukunft plant.

Trotzdem möchte ich dem Verlag zu dieser, seiner 50-jährigen Erfolgsgeschichte gratulieren!

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
5
(10)

Ulrich Willmes

Gedächtnis-Spiel

Javascript
(30 kB)

01 Apr 2009

Gedächtnis-Spiel

Auch diesem Spiel möchte ich heute Abend noch in die Sammlung verhelfen, aus mehreren Gründen:

  1. weil der Autor wohl die größte Anzahl von Spielen dieser Art anbietet, die ich bisher gesehen habe, mit vielen verschiedenen Motiven, die meisten online spielbar, alle aber auch zum Herunterladen und Offline-Spielen.
  2. weil er in meiner Geburtsstadt Paderborn lebt.
  3. weil er vom Ravensburger Spiele-Verlag drangsaliert wurde und
  4. weil er mir seine Spiele schon vor langer Zeit ans Herz gelegt hat.

Ich habe nebenstehend auf ein Spiel verlinkt, dass er "Wintereinbruch in Paderborn" genannt hat. Schön!
Für den Screenshot habe ich übrigens die sehr nützliche "Schummeln"-Funktion genutzt.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
6
(10)

Martin Staflund, Pehr Hommerberg

Memory

Javascript
(60 kB)

02 Apr 2009

Memory

Dieses Spiel ist eines der ersten, das ich 2001 im Netz fand und aufgrund seines blumigen Hintergrunds gleich ins Herz geschlossen habe. Es ist auch das einzige Spiel, bei dem man gegen den "Computer" spielen kann (soviel ich weiß). Aus diesem Grund kommt es auch jetzt in die Liste und wird eine längere Zeit unter den ersten 20 eingegebenen Spielen verbringen (ich habe beschlossen, hier jetzt erst mal nur maximal 20 Spiele zu listen, die dann ca. wenigstens ein Jahr lang im Vordergrund, im Blickfeld stehen bleiben sollen; das sollen natürlich besondere Spiele sein - so wie dieses hier)

Das Spiel ist seit 1998 online auf einer schwedischen Seite, die kostenlosen Speicherplatz anbietet; mittlerweile wird es allerdings von der Werbekrake fast überwuchert, sodass man es kaum noch spielen kann; deshalb habe ich es von der Krake befreit und stelle es auf meinem Server der Öffentlichkeit zur Verfügung (wer Lust auf die Originalseite hat, möge hier klicken. März 2015: Man kann das Klicken bleiben lassen - die Seite ist tot).

Das Spiel wurde seinerzeit von Adam Kalsey überarbeitet. Vor einigen Jahren konnte man auch von dieser Variante noch einige Spiele im Netz finden; heute habe ich mit Mühe vier annehmbare Versionen gefunden. Eine grafisch und von der Idee her sehr gelungene Variante aus einem Hunde-Comic: Not in my backyard, ein Spiel mit positiven Männerbildern: Ginas Memory für Frauen und ein appetitmachendes Spiel aus dem Backparadies: das Muffin-Memory. Auch der "Arbeitkreis Schmetterlinge" des Landesbund für Vogelschutz Bayern e. V. nutzt den Code von Adam Kalsey umweltgerecht für ein ansehnliches Schmetterlings-Spiel; MIL Memory, die Version auf der luxemburgischen Informationsseite der Ölheizung-Profiteure finde ich ebenfalls sehr gelungen.
Zum Schluss noch eine Variante, die ich modernen Browsern angepasst habe, weil sie funktionslos auf der uralten Seite einer amerikanischen Baseball-Jugendmannschaft dahindümpelt.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
7
(10)

Daniel A. Rehbein

Aufdeckspiel

Javascript
(50 kB)

03 Apr 2009

Aufdeckspiel

Auch diesem Spiel möchte ich einen Ehrenplatz einräumen. Seit dem 30. Januar 2000 online habe ich es bald nach dem Beginn meiner "Memory"-Spiel-Suche entdeckt und aufgrund seiner Bildmotive lieb gewonnen; diese zeigen Ansichten von Dortmund, einer Stadt, zu der ich auch eine, mir nicht ganz klare, emotionale Beziehung habe (vielleicht, weil meine Großeltern väterlicherseits mal eine Zeitlang in dieser Stadt gelebt haben - und mein Vater dort geboren wurde), vieleicht aber auch, weil mir der "Ruhrpöttler"-Dialekt so gut gefällt (oder gefällt mir dieser aus dem ersteren Grund?) Wie auch immer - das Spiel ist fein, man kann es zu Mehreren spielen und auch die Karten-Motive zahlreich variieren.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
8
(10)

Brian Gosselin, Colleen

Concentration

Javascript
(36 kB)

07 Apr 2009

Concentration

Eines von den 20 Spielen dieser Sammlung soll auf jeden Fall auch das von Brian sein, da es 1. weit verbreitet, 2. mir schon lange bekannt und 3. zur allgemeinen Nutzung freizügig zur Verfügung gestellt ist.

Früher fand ich die Zeichnungen seiner Frau Colleen (die Brian als Bildmotive verwendet) nicht besonders ansprechend, muss ich gestehen, aber als ich sie mir eben noch mal genauer ansah, gefielen sie mir doch recht gut. So sprechen auch sie heute eher für das Spiel als dagegen.
Die Bilder lassen sich leicht austauschen, weswegen man auch (immer noch) einige Spiele mit dem Programm-Code dieses Spiels finden kann, leider allzu oft ohne die Urheberangabe (ein Kennzeichen ist die Uhr unter dem Spiel).

Brian hat sein Angebot eingestellt; deshalb gibt es jetzt zum Spielen und Kennenlernen nur noch eine Archivseite.

Hier aber noch drei aktive Beispiele, die sich von der Masse positiv abheben, indem sie 1. den Urheber ordentlich benennen und 2. sehr hübsch gemacht sind: das Spiel des Mädchenarbeitskreises Braunschweig oder diese Variante mit Bildern der Stadt Geilenkirchen, dem Wohnort des Autors der Web-Toolbox Wilhelm Jansen, der die Anwendung dieses Skripts auch sehr ausführlich erklärt.
Das Wolken-Memory hatte einst die Abteilung "Bildung" der italienischen Provinzregierung Trentino-Südtirol auf ihrer Seite; ich will, dass es erhalten bleibt (deshalb habe ich es auch modernisiert).

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
9
(10)

Stefan R. Müller

Memo-Spiel

Javascript
(100 kB)

07 Apr 2009

Memo-Spiel

Natürlich darf ich auch diese, mir von Anfang an bekannte Seite für Kinder nicht übergehen: eine wunderschöne, abwechselungsreiche Ansammlung von Memo-Spielen, die schon viele Jahre (seit 1997) gehegt und gepflegt wird. Natürlich ist es viel schöner und aufregender, ein materielles Memo- oder auch Memory-Spiel mit Kindern zu spielen als diese allein vor dem Computer spielen zu lassen, aber da viele Kinder Einzelkinder sind und wenig Gelegenheit haben, mit Geschwistern oder Nachbarskindern frei zu spielen, sind die Seiten der Blinden-Kuh das Beste, was Kinder finden können.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben 
10
(10)

Gernot Hoffmann Software GmbH

Noten-Memory

Javascript
(50 kB)

08 Apr 2009

Noten-Memory

Eime ausgezeichnet umgesetzte Version des Spielprinzips!
Gerade für Töne und Musik ist eine Multimedia-Anwendung perfekt geeignet; Bilder lassen sich auch mit Hilfe kleiner Pappkärtchen zeigen, aber wie könnte man ein Geräusche-Erinnerungsspiel aus Pappe herstellen?
Eine ganz feine Sache, dieses Spiel!

Ich erinnere mich noch an ein Spiel, bei dem man kurze Ausschnitte aus bekannten klassischen Musikwerken ihren Komponisten zuordnen musste; solche und ähnliche Gedächtnis-Spiele ragen ein wenig aus der Masse der einfachen Bilder-Spiele heraus. Und bei einer Beschränkung auf 20 Spiele soll hier schon etwas Besonderes geboten werden.
Ein weiteres Beispiel dieser Art sind diese vier klassischen Spiele für Internet-Explorer-Nutzer, bei denen man sein Gehör schulen und außerdem noch etwas über Musik lernen kann sowie das "Note Pair Game" in Flash, bei dem es gleiche Klavier-Töne zu finden gilt.

Und hier noch eine hübsche Variante für alle - besonders aber für jüngere Besucher - mit Motiven aus der "Sendung mit der Maus" vom Westdeutschen Rundfunk (WDR). Es gilt, Geschenken die richtigen Geräusche zuzuordnen - und das noch unter Zeitdruck.

  Rezensionen: (1) schreiben  ||  Kommentare: (0) schreiben